Einhörner, Wechselbalge und viel zu Lachen

isbn9780575132528-detail…gibt es in Ben Aaronovitchs neustem Roman über Polizist und Zauberlehrling Peter Grant. Foxglove Summer heißt das neue Werk, das letztes Jahr bei Gollancz erschienen ist. Ab September gibt es die deutsche Übersetzung Fingerhut-Sommer bei dtv.

Für den Fall verlässt Grant mein heißgeliebtes London. Die Stadt hat mir bereits beim ersten Besuch eine Art historisch-fantastischen Bann* auferlegt, dementsprechend verlangen mir Londons fiktive Paralleluniversen – wie in Neil Gaimans Neverwhere oder eben Ben Aaronovitchs Werken – nie große Einbildungskraft ab.

Grant ist also diesmal in Herefordshire an der walisischen Grenze unterwegs und trifft auf für ihn, und den Leser, neue, interessante und manchmal auch gefährliche magische Phänomene und Wesen. Seinen geekigen Humor verliert er dabei auch in brenzligen Situation nicht. Mein Lieblingszitat ist Grants Antwort, als er als Held bezeichnet wird:

‚Sic transit gloria mundi,‘ I said, because it was the first thing that came into my head […]. It could have been worse. I could have said Valar Morghulis instead.

Also, Prädikat besonders wertvoll, wie alle bisherigen Aaronovitchs auch.

*besser kann ich es nicht erklären, irgendwie ist die Stadt für mich unwirklich im faszinierendsten Sinne

Unicorns, changelings and a lot of laughs

…can be derived from Ben Aaronovitch’s latest novel on police officer and apprentice wizard Peter Grant. Foxglove Summer was published by Gollancz last year.

For his new case, Grant leaves my beloved London. The city has put me under a sort of historic-fantastic spell* the first time I saw it, so I never needed to strain my imagination for London’s parallel universes, such as that in Neil Gaiman’s Neverwhere or Aaronovitch’s other books.

Grant is moving out to Herefordshire near the Welsh border this time and encounters new, interesting and sometimes perilous magical phenomena and creatures. He never loses his geeky sense of humour. My favourite quote follows someone telling him he’s a hero:

‚Sic transit gloria mundi,‘ I said, because it was the first thing that came into my head […]. It could have been worse. I could have said Valar Morghulis instead.

Definitely worth a read, as are all previous Aaronovitch’s.

*can’t explain it any better; somehow, the city feels unreal to me in a totally fascinating way

??????????

Mein seltsam-geliebtes/My strange beloved London

Advertisements

Ein Gedanke zu “Einhörner, Wechselbalge und viel zu Lachen

  1. Pingback: Das bitterböse Ende einer Zeitreise | Durch das Wilde Kinzigtal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s