Ich fange erst an zu lesen, wenn die Reihe vollständig ist.

Soweit der gute Vorsatz. Wie alle gute Vorsätze im Leben, habe ich auch diesen schon diverse Male gebrochen (ich sag mal: A Song of Ice and Fire und The Name of the Wind). Zuletzt bei der neuen Comic-Reihe von Brian K. Vaughan: Saga. Lange nicht mehr so abgefahrenen Charakteren begegnet! Und trotzdem versteht es Vaughan, den Leser mit auf die Reise durch seine seltsame Welt zu nehmen.

Sein Y: Last Man on Earth ist bisher meine zweitliebste Comicserie, und rangiert damit gleich hinter Gaimans Sandman. Dementsprechend kam der ersten Band der Saga, 2012 bei Image erschienen, gleich auf meinen Wunschzettel, und ‚dummerweise‘ habe ich ihn ziemlich zeitnah geschenkt bekommen. Ich konnte mich aber zurückhalten, bis letzte Woche halt. Band 2 liegt schon bereit, aber zum Glück kann man nach Band 1 eigentlich ganz gut pausieren. Man weiß die Geschichte geht weiter, aber der Cliffhanger ist nicht wirklich krass (es sei denn, man fürchtet sich ganz furchtbar vor Überraschungsbesuch von den Schwieger-/Eltern). Also zögere ich das mit dem zweiten Band erst mal noch ein bisschen hin. Mein aktueller Lesestoff verspricht auf jeden Fall etwas langanhaltender zu sein.

I will only start reading when the series is complete.

So far for good intentions. As with all such schemes, I have broken similar vows before (let me mention A Song of Ice and Fire or The Name of the Wind). Latest occurrence: Saga, a comic series by Brian K. Vaughan. Haven’t met such bizarre characters in a long time! Vaughan still manages to take his reader along into his strange world.

His Y: Last Man on Earth is my second favourite comic series so far, only closely outstripped by Gaiman’s Sandman. That is why the first volume of Saga, first published 2012 by Image, landed on my wish list pretty early, and someone ‘unfortunately’ bought it for me quickly on top of that. I did manage to hold back, until last week, that is. Volume 2 is already with me, but it is possible to take a break after 1. You know the story continues but there is no overly suspenseful cliff-hanger (unless you have an extreme fear of parents/-in-law surprise visits). So, I am trying to postpone reading the second volume for as long as I can. My current reading material definitely promises to last a lot longer.

saga-vol1-web

Cover art for Saga by Fiona Staples

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Ich fange erst an zu lesen, wenn die Reihe vollständig ist.

  1. Ja, ja, Saga. Ich konnte nicht warten, habe sogar in den USA die Bände auf Englisch gekauft und dann hier nochmal auf deutsch. Eine geniale Serie.
    Ein Tipp: Der neue Sandmann Band ist übrigens auch gut, da hätte sich das Warten auf Band 2 noch mehr gelohnt da nicht abgeschlossen.

    Gefällt 1 Person

  2. Sagt mir jetzt mal gara nicht, aber das Coverbild gefällt mir. Würde mir das in die Hände fallen, würde ich es wegen des Covers erst mal kaufen 😉
    Allerdings ist „Comic“ so gar nicht meins. Ich habe dann immer gleich die Fix & Foxie Hefte meiner Kindheit vor Augen *grusel* 😉 …. ich weiß, ich weiß, alles gaaaanz anders, aber …

    Gefällt mir

  3. Ok, die Macher würden mir eh auf die Finger klopfen, denn bei solchen Werken spricht man üblicherweise von Graphic Novels, nicht von Comics. Es gibt einen ganzen Haufen toller Werke, die sowohl künstlerisch als auch inhaltlich wenig mit den üblichen Marvel oder DC Comics gemein haben. Und auch unter den letzteren gibt es echte Schätze.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Der Gott aus der Maschine | Durch das Wilde Kinzigtal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s