Sagenhaftes Schächerbachtal

Fast ein Jahr ist es her, da bin ich durch das sagenhafte Schächerbachtal in der Nähe von Homberg/Ohm gewandert. Mal wieder eine der tollen Extratouren im Vogelsberg.

Los geht es am Stadthallen-Parkplatz in Homberg, dann durch teils wunderschöne Gärten (Vive la France!), an einer alten Bahnbrücke und Rennstrecke vorbei, zu den ersten Mühlen – von denen es auf der Strecke so einige gibt. Ein cooler Waldspielplatz liegt am Wegesrand (im Gegensatz zu dem in Eschenrod) und jede Menge verwunschene Orte an Seen und Gewässern, samt Infotafeln mit den teils blutrünstigen Sagen. Besser man ist hier keine Jungfrau. Oder Esel.

Nach der Tour, übrigens mit dem Tolkien-Stammtisch Vogelsberg begangen, gab es leckeres Essen in der Hainmühle. Und noch einen Rundgang durch die Stadt, die auch einen Besuch wert ist.

9 km, 130 Höhenmeter, Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Impressionen von der Tour gibt es übrigens auch bei der Vogelsbergerin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s