Der Teufel schreibt die besten Geschichten

sagenAuf dem Mühlenfest in Stumpertenrod diesen Sommer habe ich Sagen aus Rhön und Vogelsberg, 1970 im Verlag Parzeller erschienen, am Stand des Antiquariats Buchbasalt in Alsfeld (in dem der DTG-Stammtisch Vogelsberg letztes Jahr eine Lesung gehalten hat) erstanden. Die zusammengetragenen Sagen sind leider meist nur sehr kurz notiert; viele wiederholen sich auch in ganz ähnlichem Wortlaut.

Die besten Geschichten, und meist auch die längsten, sind übrigens die, die vom Teufel handeln. Besonders faszinierend unter den Sagengestalten fand ich den Pilmschnitter, der mir vorher noch nicht begegnet war. Das kleine graue Männlein reitet auf einem Bock durch das Feld und sorgt dafür, dass die Pflanzen verdorren. Aber zum Glück lässt er sich mit einem einfachen Zauber vom Felde bannen.

P1090773

Sagenhaftes Austellungsstück beim Mühlenfest 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s