Lake District IV: Levens Hall

Nach unserem Besuch in Kendal ging es ins Heim der Bagots: Levens Hall. Im Elisabethanischen Herrenhaus kann man der Familiengeschichte nachspüren, die unter anderem die Pfade des englischen Königshauses und vom Duke of Wellington kreuzt. Der Höhenpunkt ist allerdings der Garten, mit den wohl berühmtesten Formschnitten Großbritanniens. Ich lernte außerdem was ein Haha ist. Auf dem Parkplatz wird man übrigens von wunderschönen freilaufenden Hühnern empfangen, die dann auch noch ganz artig den Zebrastreifen nutzten.

Lake District IV: Levens Hall

After out visit to Kendal, we relocated to the home of the Bagots: Levens Hall. In the Elizabethan mansion, you can immerse yourself in family history, which crosses the paths of the Royal House as well as that of the Duke of Wellington. The highlight is the garden, however, with the most famous topiaries in Great Britain. I also learned everything about ha-has. At the parking lot, you are greeted by beautiful free-range chicken, which crossed the road – at the zebra!

Advertisements

2 Gedanken zu “Lake District IV: Levens Hall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s