Der Kluftinger halt

csm_produkt-4207_fbfbe7ae0bÜber mrs.bananabrain, die was mit Kühen zu tun hat, bin ich an den ersten Alpenkrimi von Volker Klüpfel und Michael Kobr gelangt. Milchgeld hieß der nämlich. Mittlerweile habe ich den dritten in der Reihe Seegrund (meine Ausgabe von Piper, 2013) gelesen.

Ich würde mal sagen, stilistisch und sprachlich ist das ganze keine Meisterleistung, aber das macht der schrullige Hauptcharakter, Kommissar Kluftiger, wieder wett. Der trottelt sich einfach so schön durch die Romanwelt, ob bei der Begegnung mit ‚fremden‘ Kulturen oder dem weiblichen Geschlecht, es gibt immer was zum Schmunzeln, denn solche Provinzler kennen wir alle. Dazu passt selbst der ziemlich hanebüchene Krimiplot.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s