Käse auf der Autobahn

Am Montag in der Kinzigtalbahn. Eine junge Familie setzt sich zu mir auf einen der Vierersitze. Sie sind ein bisschen außer Atem, da sie wohl gerade noch so den Zug bekommen haben.

Vater: „Das war knapp.“

Tochter (im Kindergartenalter): „Was hätten wir denn gemacht, wenn wir den Zug verpasst hätten?“

swiss-cheeseVater: „Dann hätten wir mit dem Auto fahren müssen. Aber das ist echt Käse.“

Die Tochter denkt eine ganze Weil über die Aussage ihres Vaters nach. Dann:

„Papa, gibt es Käse auf der Autobahn?“

„Natürlich nicht.“

„Aber warum sagst du dann sowas?“

„Das sagt man halt so.“

„Mensch, Papa, du erzählst manchmal ein dummes Zeug!“

Advertisements

2 Gedanken zu “Käse auf der Autobahn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s