Bienvenue a France!

Durchsage neulich im RE 50, kurz vor Frankfurt Hauptbahnhof:

„In Frankreich werden alle vorgesehenen Anschlüsse erreicht.“

Zut alors! Da hab ich wohl zu lange geschlafen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bienvenue a France!

  1. Einem Kollegen von mir ist das vor Jahren mal tatsächlich so gegangen: im Zug eingeschlafen und in Paris Gare de l’Est aufgewacht. Er ist mit dem damals noch verkehrenden EC 56 Frankfurt-Paris immer zum Feierabend bis Darmstadt gefahren. Bis auf das eine Mal, wo er selig schlafend spgar die deutsch-französische Grenze unbehelligt von den damals noch gelegentlich durchgeführten Grenzkontrollen passiert hatte. Nachts in Paris aufgewacht war es dann der beste Entschluss, einfach im Zug sitzenzubleiben: die Garnitur fuhr nach einer Stunde als EC 55 wieder zurück nach Frankfurt. Übrigens der Zug, mit dem der Kollege morgens immer zur Arbeit von Darmstadt nach Frankfurt gefahren ist. So war er wenigstens wieder pünktlich im Büro…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s