Eine (fast) tragische Liebesgeschichte

Am Wochenende war ich auf dem Tolkien Lesefest der Deutschen Tolkien Gesellschaft in der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar. Unter dem Motto: „Die Leiden des jungen Tolkien“ drehte sich dort alles um die Geschichte über den Sterblichen Beren, der sich in die Unsterbliche Lúthien verliebt – und wie Tolkien seine eigene (fast) tragische Liebesgeschichte dazu inspiriert hat.

Es gab eine Komplettlesung einer frühen Fassung der Geschichte aus der in diesem Jahr erschienen Textsammlung Beren und Lúthien, herausgegeben von Christopher Tolkien. Die Sammlung, im Original erschienen bei Harper Collins, beinhaltet mehrere (Teil-)Fassungen, teils in Versform. In der deutschen Ausgabe von Klett-Cotta ist somit zum ersten Mal ein Teil der Lays of Beleriand (The History of Middle-earth III) in deutscher Übersetzung erhältlich. Ein Leser, der rein auf die Geschichte aus ist, ist wohl mit der Zusammenfassung im Silmarillion immer noch besser bedient (oder natürlich mit dem epischen Gedicht aus den Lays, sofern er des Englischen mächtig ist). Aber alle die, die die Entstehung und Entwicklung einer Geschichte faszinieren – oder Illustrationen von Alan Lee lieben – machen beim Kauf des Buches nichts falsch. Ich fand zum Beispiel besonders spannend, dass Beren in der ersten Fassung noch ein Elb war. Die Änderung zum Sterblichen macht die Geschichte am Ende viel dramatischer.

Fantastische Miniaturen

Beim Lesefest gab es übrigens noch einen Vortrag zu Tolkiens Leben, mit Fokus auf der Begegnung und der sich entspinnenden Liebesgeschichte mit Edith. Außerdem konnte man Miniaturen bemalen, Mittelerde-Spiele ausprobieren, einen Zeichenworkshop absolvieren, ein Quiz bestreiten – oder sich ganz einfach im L-Space der Phantastischen Bibliothek verlieren. Wenn alles klappt, findet im nächsten Jahr wieder ein Tolkien Lesefest dort statt. Ich freue mich schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s